Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. GELTUNGSBEREICH

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmer gelten die nachfolgenden AGB.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Gegenüber Unternehmern gilt: Verwendet der Unternehmer entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen, wird deren Geltung hiermit widersprochen; sie werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir dem ausdrücklich zugestimmt haben.

2. VERTRAGSPARTNER, VERTRAGSSCHLUSS, KORREKTURMÖGLICHKEITEN

Der Kaufvertrag kommt zustande mit Tec4med Lifescience GmbH.

Mit Einstellung der Produkte in den Online-Shop geben wir ein verbindliches Angebot zum Vertragsschluss über diese Artikel ab. Sie können unsere Produkte zunächst unverbindlich in den Warenkorb legen und Ihre Eingaben vor Absenden Ihrer verbindlichen Bestellung jederzeit korrigieren, indem Sie die hierfür im Bestellablauf vorgesehenen und erläuterten Korrekturhilfen nutzen. Der Vertrag kommt zustande, indem Sie durch Anklicken des Bestellbuttons das Angebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren annehmen. Unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie noch einmal eine Bestätigung per E-Mail.

3. VERTRAGSSPRACHE, VERTRAGSTEXTSPEICHERUNG

Die für den Vertragsschluss zur Verfügung stehende(n) Sprache(n): Deutsch, Englisch

Wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen die Bestelldaten und unsere AGB in Textform zu. Der Vertragstext ist aus Sicherheitsgründen nicht mehr über das Internet zugänglich.

4. LIEFERBEDINGUNGEN

Wir liefern versandkostenfrei.

Wir liefern nur im Versandweg. Eine Selbstabholung der Ware ist leider nicht möglich.

5. BEZAHLUNG

In unserem Shop stehen Ihnen grundsätzlich die folgenden Zahlungsarten zur Verfügung:

Vorkasse
Bei Auswahl der Zahlungsart Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in separater E-Mail und liefern die Ware nach Zahlungseingang.

Kreditkarte
Mit Abgabe der Bestellung geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Ihre Karte wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet.

SEPA-Lastschriftverfahren
Mit Abgabe der Bestellung erteilen Sie uns ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden wir Sie mindestens einen Bankgeschäftstag im Voraus informieren (sog. Prenotification). Ein Bankgeschäftstag ist jeder Werktag mit Ausnahme von Samstagen, bundeseinheitlichen gesetzlichen Feiertagen sowie der 24. Und 31. Dezember eines jeden Jahres. Die Kontobelastung erfolgt vor Versand der Ware.

PayPal, PayPal Express
Um den Rechnungsbetrag über den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

PayPal Plus
In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg („PayPal“) bieten wir Ihnen die nachfolgenden Zahlungsoptionen als PayPal Services an. Sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist, setzt die Zahlung über PayPal Plus keine Registrierung bei PayPal voraus. Weitere Hinweise erhalten Sie bei der jeweiligen Zahlungsoption und im Bestellvorgang.

PayPal
Um den Rechnungsbetrag über die Zahlungsoption PayPal bezahlen zu können, müssen Sie bei PayPal registriert sein, sich mit Ihren Zugangsdaten legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Die Zahlungstransaktion wird durch PayPal unmittelbar nach Abgabe der Bestellung durchgeführt.

Kreditkarte über PayPal
Ihre Karte wird durch PayPal nach Versendung der Ware belastet.

Lastschrift über PayPal
Die Zahlung per Lastschrift über PayPal setzt eine Adress- und Bonitätsprüfung voraus und erfolgt direkt an PayPal. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erteilen Sie PayPal ein Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung werden Sie von PayPal informiert (sog. Prenotification). Die Kontobelastung erfolgt vor Versendung der Ware.

Kauf auf Rechnung über PayPal
Der Kauf auf Rechnung über PayPal setzt eine Adress- und Bonitätsprüfung voraus und erfolgt direkt an PayPal.

Sofort by klarna
Um den Rechnungsbetrag über über den Zahlungsdienstleister Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 München bezahlen zu können, müssen Sie über ein für Online-Banking freigeschaltetes Bankkonto verfügen, sich entsprechend legitimieren und die Zahlungsanweisung bestätigen. Ihr Konto wird unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet. Weitere Hinweise erhalten Sie im Bestellvorgang.

Klarna
In Zusammenarbeit mit dem Zahlungsdienstleister Klarna Bank AB (publ.), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden („Klarna“) bieten wir Ihnen die nachfolgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung über Klarna ist nur für Verbraucher verfügbar. Sofern nachfolgend nichts anderes geregelt ist, setzt die Zahlung über Klarna eine erfolgreiche Adress- und Bonitätsprüfung voraus und sie erfolgt direkt an Klarna. Weitere Hinweise erhalten Sie bei der jeweiligen Zahlungsoption und im Bestellprozess.

Kauf auf Rechnung über Klarna
Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Versand der Ware und Erhalt der Rechnung fällig.

Klarna Lastschrift
Sie erteilen Klarna ein SEPA-Lastschriftmandat. Über das Datum der Kontobelastung wird Sie Klarna informieren (sog. Prenotification). Die Kontobelastung erfolgt nach Versand der Ware.

Klarna Kreditkarte
Im Bestellprozess geben Sie Ihre Kreditkartendaten an. Ihre Karte wird durch Klarna unmittelbar nach Abgabe der Bestellung belastet. Eine Adress- und Bonitätsprüfung findet nicht statt.

Rechnung
Der Rechnungsbetrag ist 14 Tage nach Erhalt der Rechnung und der Ware per Überweisung auf unser Bankkonto fällig. Wir behalten uns vor, den Kauf auf Rechnung nur nach einer erfolgreichen Bonitätsprüfung anzubieten.

Barzahlung bei Abholung
Sie zahlen den Rechnungsbetrag bei der Abholung bar.

6. WIDERRUFSRECHT

Ihnen steht das gesetzliche Widerrufsrecht, wie in der Widerrufsbelehrung beschrieben, zu.

7. EIGENTUMSVORBEHALT

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiterveräußern; sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, und wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderungen ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbst einziehen, soweit Sie Ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen. Die uns zustehenden Sicherheiten werden wir auf Ihr Verlangen insoweit freigeben, als der realisierbare Wert der Sicherheiten den Wert der offenen Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.

8. TRANSPORTSCHÄDEN

Für Verbraucher gilt: Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte möglichst sofort beim Zusteller und nehmen Sie bitte unverzüglich Kontakt zu uns auf. Die Versäumung einer Reklamation oder Kontaktaufnahme hat für Ihre gesetzlichen Ansprüche und deren Durchsetzung, insbesondere Ihre Gewährleistungsrechte, keinerlei Konsequenzen. Sie helfen uns aber, unsere eigenen Ansprüche gegenüber dem Frachtführer bzw. der Transportversicherung geltend machen zu können.

Für Unternehmer gilt: Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf Sie über, sobald wir die Sache dem Spediteur, dem Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt ausgeliefert haben.

9. GEWÄHRLEISTUNG UND GARANTIEN

Geltung des gesetzlichen Mängelhaftungsrechts

Soweit nicht nachstehend ausdrücklich anders vereinbart, gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.
Die nachstehenden Einschränkungen und Fristverkürzungen gelten nicht für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden

* bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit
* bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung sowie Arglist
* bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten)
* im Rahmen eines Garantieversprechens, soweit vereinbart, oder
* soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Beschränkungen gegenüber Verbrauchern

Beim Kauf gebrauchter Waren durch Verbraucher gilt: wenn der Mangel nach Ablauf eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftritt, sind die Mängelansprüche ausgeschlossen. Mängel, die innerhalb eines Jahres ab Ablieferung der Ware auftreten, können im Rahmen der gesetzlichen Verjährungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung der Ware geltend gemacht werden.

Beschränkungen gegenüber Unternehmern

Gegenüber Unternehmern gelten als Vereinbarung über die Beschaffenheit der Ware nur unsere eigenen Angaben und die Produktbeschreibungen des Herstellers, die in den Vertrag einbezogen wurden; für öffentliche Äußerungen des Herstellers oder sonstige Werbeaussagen übernehmen wir keine Haftung. Für Unternehmer beträgt die Verjährungsfrist für Mängelansprüche bei neu hergestellten Sachen ein Jahr ab Gefahrübergang. Der Verkauf gebrauchter Waren erfolgt unter Ausschluss jeglicher Gewährleistung. Die gesetzlichen Verjährungsfristen für den Rückgriffsanspruch nach § 445a BGB bleiben unberührt.

Regelungen gegenüber Kaufleuten

Unter Kaufleuten gilt die in § 377 HGB geregelte Untersuchungs- und Rügepflicht. Unterlassen Sie die dort geregelte Anzeige, so gilt die Ware als genehmigt, es sei denn, dass es sich um einen Mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Dies gilt nicht, falls wir einen Mangel arglistig verschwiegen haben.

Garantien und Kundendienst

Informationen zu gegebenenfalls geltenden zusätzlichen Garantien und deren genaue Bedingungen finden Sie jeweils beim Produkt und auf besonderen Informationsseiten im Online-Shop.

Kundendienst: Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags per E-Mail unter inquiry@tec4med.com

10. HAFTUNG

Für Ansprüche aufgrund von Schäden, die durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden, haften wir stets unbeschränkt

* bei Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit,
* bei vorsätzlicher oder grob fahrlässiger Pflichtverletzung,
* bei Garantieversprechen, soweit vereinbart, oder
* soweit der Anwendungsbereich des Produkthaftungsgesetzes eröffnet ist.

Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf, (Kardinalpflichten) durch leichte Fahrlässigkeit von uns, unseren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen ist die Haftung der Höhe nach auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt, mit dessen Entstehung typischerweise gerechnet werden muss.
Im Übrigen sind Ansprüche auf Schadensersatz ausgeschlossen.

11. STREITBEILEGUNG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier [https://ec.europa.eu/consumers/odr/] finden. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

12. SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Sind Sie Kaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus Vertragsverhältnissen zwischen uns und Ihnen unser Geschäftssitz.

AGB erstellt mit dem Trusted Shops [https://legal.trustedshops.com/] Rechtstexter in Kooperation mit FÖHLISCH Rechtsanwälte [https://foehlisch.com].

 

Widerrufsbelehrung

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Firma Tec4med Lifescience GmbH, Otto Hesse-Str. 19 (T9), 64293 Darmstadt+49(0)6151-360 37 00 , E-Mail-Adresse: info@tec4med.com) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

 

Ausschluss bzw. vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen

– zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind;
– zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde;
– zur Lieferung alkoholischer Getränke, deren Preis bei Vertragsschluss vereinbart wurde, die aber frühestens 30 Tage nach Vertragsschluss geliefert werden können und deren aktueller Wert von Schwankungen auf dem Markt abhängt, auf die der Unternehmer keinen Einfluss hat;
– zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.

Das Widerrufsrecht erlischt vorzeitig bei Verträgen

– zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde;
– zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden;
– zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

 

Muster-Widerrufsformular

 

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An
Firma
Tec4med Lifescience GmbH
Otto Hesse-Str. 19 (T9)
64293 Darmstadt

E-Mail-Adresse: info@tec4med.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum
—————————————
(*) Unzutreffendes streichen.

Quelle: Erstellt mit dem Widerrufsbelehrung Generator der Kanzlei Plutte.

General terms and conditions

1. SCOPE OF APPLICATION

The following terms and conditions apply to all orders placed via our online store by consumers and entrepreneurs.

A consumer is any natural person who enters into a legal transaction for purposes that can predominantly be attributed neither to his commercial nor to his independent professional activity. An entrepreneur is a natural or legal person or a partnership with legal capacity who, when concluding a legal transaction, acts in the exercise of his commercial or independent professional activity.

The following shall apply to entrepreneurs: If the entrepreneur uses conflicting or supplementary general terms and conditions, their validity is hereby objected to; they shall only become part of the contract if we have expressly agreed to them.

2. CONTRACTING PARTIES, CONCLUSION OF CONTRACT, CORRECTION OPTIONS

The purchase contract is concluded with Tec4med Lifescience GmbH.

By placing the products in the online store, we make a binding offer to conclude a contract for these items. You can initially place our products in the shopping cart without obligation and correct your entries at any time before sending your binding order by using the correction aids provided and explained for this purpose in the order process. The contract is concluded when you accept the offer for the goods contained in the shopping cart by clicking on the order button. Immediately after sending the order, you will receive another confirmation by e-mail.

3. CONTRACT LANGUAGE, CONTRACT TEXT STORAGE

The language(s) available for the conclusion of the contract: German, English.

We store the contract text and send you the order data and our terms and conditions in text form. For security reasons, the contract text is no longer accessible via the Internet.

4. DELIVERY CONDITIONS

We deliver free of shipping costs.

We deliver only by mail order. A self-collection of the goods is unfortunately not possible.

5. PAYMENT

In our store, the following payment methods are generally available:

Prepayment
If you choose the payment method prepayment, we will give you our bank details in a separate e-mail and deliver the goods after receipt of payment.

Credit card
When placing your order, you provide your credit card details. Your card will be charged immediately after placing the order.

SEPA direct debit
With the submission of the order you give us a SEPA direct debit mandate. We will inform you about the date of the account debit at least one bank business day in advance (so-called prenotification). A bank business day is any working day with the exception of Saturdays, national public holidays and the 24th and 31st of December each year. The account is debited before the goods are shipped.

PayPal, PayPal Express
To pay the invoice amount via the payment service provider PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (“PayPal”), you must be registered with PayPal, legitimize yourself with your access data and confirm the payment instruction. The payment transaction is carried out by PayPal immediately after placing the order. You will receive further instructions in the order process.

PayPal Plus
In cooperation with the payment service provider PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A, 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (“PayPal”) we offer the following payment options as PayPal Services. Unless otherwise stipulated below, payment via PayPal Plus does not require registration with PayPal. You will find further information on the respective payment option and in the order process.

PayPal
In order to be able to pay the invoice amount via the PayPal payment option, you must be registered with PayPal, legitimize yourself with your access data and confirm the payment instruction. The payment transaction is carried out by PayPal immediately after placing the order.

Credit card via PayPal
Your card will be charged by PayPal after the goods have been shipped.

Direct debit via PayPal
Payment by direct debit via PayPal requires an address and credit check and is made directly to PayPal. With confirmation of the payment instruction you give PayPal a direct debit mandate. You will be informed by PayPal about the date of the account debit (so-called prenotification). The account will be debited before the goods are shipped.

Purchase on account via PayPal
The purchase on account via PayPal requires an address and credit check and is sent directly to PayPal.

Immediately by klarna
In order to pay the invoice amount via the payment service provider Sofort GmbH, Theresienhöhe 12, 80339 Munich, you must have a bank account activated for online banking, identify yourself accordingly and confirm the payment instruction. Your account will be debited immediately after placing the order. You will receive further instructions in the order process.

Klarna
In cooperation with the payment service provider Klarna Bank AB (publ.), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Sweden (“Klarna”) we offer you the following payment options. Payment via Klarna is only available to consumers. Unless otherwise provided below, payment via Klarna requires a successful address and credit check and is made directly to Klarna. You will receive further instructions with the respective payment option and in the order process.

Purchase on account via Klarna
The invoice amount is due 14 days after shipment of the goods and receipt of the invoice.

Klarna direct debit
You give Klarna a SEPA direct debit mandate. Klarna will inform you about the date of the debit (so-called prenotification). The account will be debited after the goods have been shipped.

Klarna credit card
You enter your credit card details in the order process. Your card will be charged by Klarna immediately after placing the order. An address and creditworthiness check does not take place.

Invoice
The invoice amount is due 14 days after receipt of the invoice and the goods by bank transfer to our bank account. We reserve the right to offer purchase on account only after a successful credit check.

Cash payment at pickup
You pay the invoice amount in cash upon collection.

6. RIGHT OF REVOCATION

You are entitled to the statutory right of withdrawal, as described in the cancellation policy.

7. RETENTION OF TITLE

The goods remain our property until full payment.

For entrepreneurs, the following shall apply in addition: We shall retain title to the goods until all claims arising from an ongoing business relationship have been settled in full. You may resell the goods subject to retention of title in the ordinary course of business; you assign to us in advance all claims arising from this resale – irrespective of any combination or mixing of the goods subject to retention of title with a new item – in the amount of the invoice amount, and we accept this assignment. You shall remain authorized to collect the claims, but we may also collect claims ourselves insofar as you do not meet your payment obligations. We shall release the securities to which we are entitled at your request to the extent that the realizable value of the securities exceeds the value of the outstanding claims by more than 10%.

8. TRANSPORT DAMAGE

The following applies to consumers: If goods are delivered with obvious transport damage, please complain about such defects to the delivery company as soon as possible and contact us immediately. Failure to make a complaint or contact us has no consequences for your legal claims and their enforcement, especially your warranty rights. However, they help us to be able to assert our own claims against the carrier or the transport insurance.

The following shall apply to entrepreneurs: The risk of accidental loss and accidental deterioration shall pass to you as soon as we have delivered the item to the forwarding agent, the carrier or the person or institution otherwise designated to carry out the shipment.

9. WARRANTY AND GUARANTEES

Validity of the statutory liability for defects

Unless otherwise expressly agreed below, the statutory law on liability for defects shall apply.
The following restrictions and shortening of time limits shall not apply to claims based on damage caused by us, our legal representatives or vicarious agents

* in case of injury to life, body or health
* in case of intentional or grossly negligent breach of duty as well as fraudulent intent
* in case of violation of essential contractual obligations, the fulfillment of which makes the proper execution of the contract possible in the first place and on the observance of which the contractual partner may regularly rely (cardinal obligations)
* within the scope of a guarantee promise, if agreed, or
* insofar as the scope of application of the Product Liability Act is opened.

Restrictions vis-à-vis consumers

In the case of the purchase of used goods by consumers, the following shall apply: if the defect occurs after the expiry of one year from the delivery of the goods, the claims for defects shall be excluded. Defects that occur within one year of delivery of the goods can be claimed within the statutory limitation period of two years from delivery of the goods.

Restrictions vis-à-vis entrepreneurs

With respect to entrepreneurs, only our own specifications and the manufacturer’s product descriptions included in the contract shall be deemed to be an agreement on the quality of the goods; we shall not assume any liability for public statements made by the manufacturer or other advertising statements. For entrepreneurs, the limitation period for claims for defects in newly manufactured goods is one year from the transfer of risk. The sale of used goods is subject to the exclusion of any warranty. The statutory limitation periods for the right of recourse according to § 445a BGB remain unaffected.

Regulations vis-à-vis merchants

Among merchants, the duty of inspection and notification of defects regulated in § 377 HGB (German Commercial Code) shall apply. If you fail to make the notification regulated therein, the goods shall be deemed to have been approved, unless the defect was not recognizable during the inspection. This shall not apply if we have fraudulently concealed a defect.

Guarantees and customer service

Information on any additional warranties that may apply and their exact terms can be found with the product and on special information pages in the online store.

Customer service: You can reach our customer service for questions, complaints and claims on weekdays by e-mail at inquiry@tec4med.com.

10. LIABILITY

For claims based on damages caused by us, our legal representatives or vicarious agents, we shall always be liable without limitation

* in case of injury to life, body or health,
* in case of intentional or grossly negligent breach of duty,
* in case of warranty promises, as far as agreed, or
* insofar as the scope of application of the Product Liability Act is opened.

In the event of a breach of essential contractual obligations, the fulfillment of which is a prerequisite for the proper execution of the contract and on the observance of which the contractual partner may regularly rely (cardinal obligations) due to slight negligence on our part, on the part of our legal representatives or vicarious agents, the liability shall be limited to the amount of the damage foreseeable at the time of the conclusion of the contract, the occurrence of which must typically be expected.
Otherwise, claims for damages are excluded.

11. DISPUTE RESOLUTION

The European Commission provides a platform for online dispute resolution (OS), which you can find here [https://ec.europa.eu/consumers/odr/]. We are not obliged or willing to participate in a dispute resolution procedure before a consumer arbitration board.

12. FINAL PROVISIONS

If you are an entrepreneur, German law shall apply to the exclusion of the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods.

If you are a merchant within the meaning of the German Commercial Code, a legal entity under public law or a special fund under public law, the exclusive place of jurisdiction for all disputes arising from contractual relationships between us and you is our place of business.

Terms and conditions created with the Trusted Shops [https://legal.trustedshops.com/] legal text editor in cooperation with FÖHLISCH Rechtsanwälte [https://foehlisch.com].

 

Cancellation policy

A consumer is any natural person who enters into a legal transaction for purposes that can predominantly be attributed neither to his commercial nor to his independent professional activity.

Right of withdrawal

You have the right to cancel this contract within fourteen days without giving any reason. The revocation period is fourteen days from the day on which you or a third party named by you, who is not the carrier, has or has taken possession of the last goods. In order to exercise your right of withdrawal, you must inform us (company Tec4med Lifescience GmbH, Otto Hesse-Str. 19 (T9), 64293 Darmstadt+49(0)6151-360 37 00 , e-mail address: info@tec4med.com) by means of a clear declaration (e.g. a letter sent by post, fax or e-mail) of your decision to withdraw from this contract. You can use the attached sample withdrawal form for this purpose, which is, however, not mandatory. In order to comply with the withdrawal period, it is sufficient that you send the notification of the exercise of the right of withdrawal before the expiry of the withdrawal period.

Consequences of the revocation

If you revoke this contract, we shall reimburse you all payments we have received from you, including delivery costs (with the exception of additional costs resulting from the fact that you have chosen a type of delivery other than the most favorable standard delivery offered by us), without undue delay and no later than within fourteen days from the day on which we received the notification of your revocation of this contract. For this repayment, we will use the same means of payment that you used for the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; in no case will you be charged any fees because of this repayment. We may refuse repayment until we have received the goods back or until you have provided proof that you have returned the goods, whichever is the earlier. You must return or hand over the goods to us without undue delay and in any case no later than within fourteen days from the day on which you notify us of the revocation of this contract. The deadline is met if you send the goods before the expiry of the period of fourteen days. You shall bear the direct costs of returning the goods. You will only have to pay for any loss in value of the goods if this loss in value is due to handling of the goods that is not necessary for checking the condition, properties and functioning of the goods.

 

Exclusion or premature expiry of the right of withdrawal

The right of withdrawal does not apply to contracts

– for the delivery of goods which are not prefabricated and for the production of which an individual selection or determination by the consumer is decisive or which are clearly tailored to the personal needs of the consumer;
– for the delivery of goods that can spoil quickly or whose expiration date would be quickly exceeded;
– for the delivery of alcoholic beverages, the price of which was agreed upon at the time of the conclusion of the contract, but which can be delivered at the earliest 30 days after the conclusion of the contract and the current value of which depends on fluctuations in the market over which the entrepreneur has no influence;
– for the delivery of newspapers, periodicals or magazines with the exception of subscription contracts.

The right of withdrawal expires prematurely in the case of contracts

– for the delivery of sealed goods that are not suitable for return for reasons of health protection or hygiene if their seal has been removed after delivery;
– for the delivery of goods if these have been inseparably mixed with other goods after delivery due to their nature;
– for the delivery of audio or video recordings or computer software in a sealed package, if the seal was removed after delivery.

 

Sample cancellation form

 

(If you want to cancel the contract, please fill out this form and send it back).

To
Company
Tec4med Lifescience GmbH
Otto Hesse-Str. 19 (T9)
64293 Darmstadt

E-mail address: info@tec4med.com

– I/we (*) hereby revoke the contract concluded by me/us (*) for the purchase of the following goods (*)

– Ordered on (*)/received on (*)

– Name of the consumer(s)

– Address of the consumer(s)

– Signature of the consumer(s) (only in case of paper communication)

– Date
—————————————
(*) Delete where not applicable.

Source: Created with the cancellation policy generator of the law firm Plutte.

Shopping Cart